header

Regenwassernutzung

Die Kosten für Trinkwasser sind in den letzten 20 Jahren deutlich stärker gestiegen als etwa der Benzinpreis. Diese Entwicklung wird sich weiter verschärfen. Sauberes Trinkwasser bereitzustellen ist mit immer größerem Aufwand und damit höheren Kosten verbunden. Was liegt da näher, als eine lohnende Einmal-Investition in Regenwassernutzung, bei der Sie sich dauerhaft von dieser Entwicklung abkoppeln. Wir helfen Ihnen dabei.

Speichern Sie Ihr Regenwasser z.B. für die Gartenbewässerung und sparen dadurch bares Geld!

Das gesammelte Regenwasser von Ihren Dachflächen wird in einen unterirdischen Tank geleitet.

Vom Tank bleibt nur noch die Abdeckung sichtbar!

Der Einbau ist schnell und einfach durch leichte Kunststofftanks möglich.

Und trotzdem sind die Tanks extrem belastbar.

Regenwasser eignet sich neben der Gartenbewässerung auch zum Wäsche waschen und für die Klospülung.

Überschüssiges Wasser kann in Sickeriglus verrieselt werden.

Durchschnittlich 130 Liter Wasser verbraucht jeder von uns in Deutschland Tag für Tag. Das sind bis zu 200.000 Liter im Jahr für einen Vierpersonenhaushalt. Halbieren Sie Ihren Trinkwasserverbrauch indem Sie Regenwasser für Haus und Garten nutzen.

Gute Gründe um Regenwasser zu nutzen

  • Sie sparen Geld durch weniger Trinkwasserverbrauch
  • Sie werden unabhängiger von den Wasserversorgern und der Wasserpreisentwicklung
  • Weiches und kalkarmes Regenwasser ist besonders gut für Ihre Pflanzen
  • Sie tragen aktiv zum Umweltschutz bei und schonen unsere wertvollen Trinkwasservorräte
  • Sie vermeiden Kosten, die eine Ableitung von ungenutztem Niederschlag ins Kanalnetz verursacht
  • Die Kanalisation wird entlastet, da ein Teil des Regenwassers zur späterer Nutzung aufgefangen wird und nicht in das Kanalnetz weitergeleitet wird
 

Ihre Ansprechpartner

Björn Gostomsky
Tel. 04651 / 98 38 -20
E-Mail senden